Datenschutzerklärung

Version 1.0

Juni 2020

1. Allgemein

In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen von www.initiative-wir-testen.de („Homepage“).

2. Definitionen

CENTOGENEdie CENTOGENE AG einschließlich aller Tochtergesellschaften.
CookiesKleine Textdateien, die im lokalen Browser-Cache der Person gespeichert werden. Die meisten Browser sind so konfiguriert, dass sie Cookies automatisch akzeptieren.
EUEuropäische Union.
EWREuropäischer Wirtschaftsraum (welcher die EU miteinschließt).
DSGVO oder Datenschutz-GrundverordnungVerordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG.
Personenbezogene DatenAlle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.
NutzerAlle Personen, die die Homepage besuchen oder nutzen.

3. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung und Ansprechpartner

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung und Ansprechpartner ist die

CENTOGENE GmbH

Am Strande 7

18055 Rostock

Germany

 (“CENTOGENE”, “wir” oder “uns”).

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter derselben Adresse mit dem Zusatz „z. Hd. Datenschutzbeauftragter“ oder per E-Mail unter dataprivacy(at)centogene(dot)com.

4. Datenverarbeitung

4.1 Newsletter

Wir laden Sie herzlich ein, unseren Newsletter zu abonnieren, in dem wir über unsere neuesten Produkte, Dienstleistungen und interessante Veranstaltungen informieren. Sie erhalten den Newsletter nur, wenn Sie dem zugestimmt haben. Zur Bereitstellung der Newsletter verarbeiten und speichern wir bestimmte personenbezogene Daten (insbesondere den Namen, E-Mail-Adresse, Zeitpunkt der Anmeldung und IP-Adresse) mindestens so lange, bis sich der Nutzer vom Newsletter abmeldet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Personenbezogenen Daten zur Bereitstellung des Newsletters ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Daneben verwenden wir Technologien zur Messung der Interaktionen mit unseren Newslettern (z.B. Öffnen der E-Mail, angeklickte Links) für allgemeine statistische Auswertungen und um zu verstehen, an welchen Inhalten unsere Leser interessiert sind. Diese Verarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse an der Optimierung unserer Kundenkommunikation haben.

Sie können sich jederzeit von unseren Newslettern abmelden und die vorgenannten Auswertungen unterbinden; benutzen Sie dazu bitte den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldungslink.

4.2 Unterstützer der Ziele von „Wir Testen“

Sie haben die Möglichkeit, sich als Unterstützer der Ziele von „Wir Testen“ zu registrieren. Um die Ziele zu unterstützen, müssen Sie sich über das Formular anmelden, mit dem Sie sich als zusätzlichen Service auch den Newsletter erhalten. Wenn Sie sich über die bereitgestellte Nutzeroberfläche auf der Homepage für die Unterstützung der Ziele von „Wir Testen“registrieren, verarbeiten und veröffentlichen wir folgende Ihrer Personenbezogenen Daten (soweit angegeben):

  • Persönliche Daten (insbesondere Vorname, Nachname, Titel, etc.)
  • Ihre Firma/Institution
  • Funktionsbezeichnung
  • andere Personenbezogene Daten, soweit von Ihnen angegeben.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Wenn Sie aus der Liste wieder entfernt werden möchten, schreiben Sie bitte einfach eine Mail an info(at)initiative-wir-testen.de.

4.3 Kontakt

Wenn Sie uns per Email kontaktieren, verarbeiten wir folgende Personenbezogenen Daten (soweit angegeben):

  • Persönliche Daten (insbesondere Vorname, Nachname, Titel, etc.)
  • Emailadresse
  • Telefonnummer
  • Wohnsitzland
  • andere Personenbezogene Daten, soweit von Ihnen angegeben.

Wir verarbeiten Ihre Personenbezogenen Daten, um Ihre Anfrage zu beantworten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

4.4 Technische Daten

Grundsätzlich können Nutzer unsere Homepage besuchen, ohne ihre Identität preiszugeben. Allerdings sendet jeder Webbrowser bei jedem Besuch unserer Homepage automatisch bestimmte technische Daten. Diese technischen Daten beinhalten insbesondere die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, den Zugriffsstatus/ HTTP-Statuscode, den Browser, das Betriebssystem, die Sprache und die Browserversion. Diese technischen Daten werden verarbeitet, um die Nutzung unserer Homepage zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionalität und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten, einschließlich der Betrugsprävention und der internen Qualitätskontrolle. Einige dieser technischen Daten werden in internen Logfiles gespeichert und ausschließlich zu statistischen Zwecken, aus Performance- und Sicherheitsgesichtspunkten automatisch ausgewertet. Die in den Logfiles gespeicherten technischen Daten lassen keine direkten Rückschlüsse auf den Nutzer zu; insbesondere speichern wir die IP-Adresse nur in verkürzter Form. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) und Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO beruhend auf unseren oben genannten berechtigten Interessen.

Die auf unserer Homepage erhobenen technischen Daten werden grundsätzlich nur so lange gespeichert, wie es zur Bereitstellung der Homepage oder zur Einhaltung der geltenden Gesetze erforderlich ist.

4.4.1 Cookies

Wir nutzen Cookies und ähnliche Technologien auf unserer Homepage.

Hier ändern Sie Ihre:

Cookie-Einstellungen

Eine detaillierte Übersicht der auf der Homepage eingesetzten Cookies finden Sie in Anlage 1.

Wir setzen eigene Cookies ein, um grundlegende Homepage-Funktionalitäten wie Seitennavigation zu ermöglichen, um zu überprüfen, ob ein Nutzer die Cookie-Benachrichtigung gelesen hat und um die Cookie-Einstellungen des Nutzers zu speichern. Hierfür verwenden wir unsere eigenen Cookies. Required Cookies können nicht deaktiviert werden, da unsere Homepage ansonsten nicht richtig funktionieren würden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Darüber hinaus verwenden wir Cookies, um unsere Homepage auf der Grundlage allgemeiner Nutzungsmuster zu analysieren und zu verbessern. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Unsere Homepage verwendet Cookies der folgenden externen Partner:

  i. Google Analytics

Google Analytics ist ein Webanalyse-Dienst, der von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) bereitgestellt wird. Die technischen Daten, die über die Nutzung der Homepage generiert werden, werden an Google übermittelt und von Google auf Servern in den Vereinigten Staaten von Amerika („USA“) gespeichert. Die IP-Adresse wird innerhalb der EU oder des EWR mittels „anonymizeIP“ gekürzt. Auf der Grundlage dieser technischen Daten wertet Google die Nutzung der Homepage aus, erstellt Berichte über die Website-Aktivität und bietet uns weitere Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Website-Aktivität und der Internetnutzung an. Sollten persönliche Daten in die USA übermittelt werden, ist Google unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google.

4.4.2 Google Fonts

Wir nutzen zur Darstellung unserer Webseite Google Fonts, ein Schriftartenverzeichnis, welches von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”) bereitgestellt wird. Wenn Sie unsere Website aufrufen, erhält Google die Information, dass Sie unsere Seite aufgerufen haben sowie die technischen Daten, die erforderlich sind, um unsere Website in Ihrem Browser darzustellen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO beruhend auf unserem berechtigten Interesse, unsere Website ansprechend zu gestalten. Falls Personenbezogene Daten in die USA übertragen werden sollten, ist Google unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert. Weite Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

4.5 Empfänger der personenbezogenen Daten

Grundsätzlich verarbeiten wir Personenbezogene Daten selbst. Eine Weitergabe Personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nur, falls Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben, die Weitergabe gesetzlich erlaubt ist oder eine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht. Ein Teil der Datenverarbeitung kann durch unsere Dienstleister erfolgen, z.B. IT-Dienstleister, die unsere Systeme warten, sowie Datenzentren, die solche Systeme hosten. Diese Drittanbieter werden dann als Auftragsverarbeiter im Sinne der DSGVO betrachtet. Mit diesen Auftragsverbeitern haben wir DSGVO konforme Auftragsverarbeitungsverträge geschlossen. Die Auftragsverbeiter wurden darüber sorgfältig ausgewählt, sind vertraglich zur Einhaltung der Datenschutzgesetze verpflichtet, unterliegen unseren Anweisungen und unserer regelmäßigen Überwachung und dürfen die Personenbezogenen Daten nur zur Erfüllung ihrer vertraglichen Aufgaben verwenden.

4.6 Speicherdauer

Wir speichern Personenbezogene Daten grundsätzlich nur solange wie es erforderlich ist, um unseren gesetzlichen Pflichten nachzukommen und solange wie es für die Ergreifung effektiver Schutzmaßnahmen erforderlich ist. Darüber hinaus sind wir möglicherweise nach dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäschegesetz, dem Wertpapierhandelsgesetz und dem Strafgesetzbuch verpflichtet bestimmte Personenbezogene Daten für einen Zeitraum von 2 bis 10 Jahren zu speichern.

5. Datenschutzrechtliche Rechte

Unter den gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie folgende Rechte:

  • Recht Ihre Einwilligung zu widerrufen, falls die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht
  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Widerspruchsrecht

Um die zuvor genannten Rechte geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Die Kontaktdaten finden Sie unter „Verantwortlicher für die Datenverarbeitung und Ansprechpartner“.

Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Rostock ist die zuständige Aufsichtsbehörde Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern, Werderstraße 74a, 19055 Schwerin, Telefon: +49 385 59494 0.

6 . Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Die aktuelle Version ist auf die Homepage abrufbar. Wir empfehlen Ihnen, sich in regelmäßigen Abständen über den aktuellen Stand dieser Datenschutzerklärung zu informieren.

Diese Version der Datenschutzerklärung ist ab Juni 2020 gültig.

Rostock, Juni 2020

Annex 1 – Übersicht der verwendeten Cookies

Bereitgestellt vonNameLebensdauer
CENTOGENEborlabs-cookie1 Jahr
Google_ga,_gat,_gid2 Jahre
Facebook_fbp,act,c_user,datr,fr,m_pixel_ration,pl,presence,sb,spin,wd,xs1 Jahr

Das Impressum und die Nutzungsbedingungen finden Sie hier.

Hier ändern Sie Ihre

Cookie-Einstellungen